Suchmaschinen-freundliche Links in Wordpress erstellen

“Schöne” Links sind ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung. Doch sind die Links, die von vielen Blog-Systemen automatisch erstellt werden, in der Standardeinstellung, eindeutig Benutzer- und Suchmaschinen-UNFREUNDLICH. Daher gilt es, im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung, diese entsprechend umzuwandeln.

Wie funktioniert das und worauf müssen Sie achten?

Als Permalinks werden die fest zugewiesenen Links zu Ihren einzelnen Blog-Artikeln, sowie Kategorien-Seiten und anderen Auflistungs-Seiten, bezeichnet. Zwar gilt dieser Begriff für alle Webseiten, doch wird diese Bezeichnung fast nur in der Blogospäre verwendet.

Nun ist es so, dass in Wordpress, und vielen anderen Blogsystemen, die Permalinks automatisch erzeugt werden und Sie sich “eigentlich” keine Gedanken mehr um diese machen müssen. Doch leider ist die Standard-Darstellung der Permalinks in Wordpress, nicht optimal auf Suchmaschinen eingestellt. Diese sieht meist wie folgt aus:

http://www.beispiel.de/?p=N

Es wird im Link, an Stelle von [N] nur die Artikel-Nummer angezeigt, nicht aber die für Suchmaschinen relevanten Stichwörter (Suchbegriffe).

Die Permalinks-Darstellung in Wordpress verändern

Um die Struktur Ihrer Permalinks zu verändern (und so für Benutzer und Such- maschinen zu optimieren), bietet Wordpress verschiedene Einstellungsmöglichkeiten an. Diese finden Sie im Admin-Bereich. Klicken Sie dort auf “Einstellungen” und anschließend auf die Unterkategorie “Permalinks“.

In der Unterkategorie “Permalinks” können Sie nun bestimmen wie Ihre Links in Zukunft aussehen sollen. Den Aufbau können Sie dabei fast beliebig festlegen.

Durchaus Benutzer- und Suchmaschinenfreundlich, ist die Auswahl “Tag und Name”. Die Struktur der Links sähe dann so aus

http://www.beispiel.de/[Jahr]/[Monat]/[Tag]/[Artikel-Name]/

Sollten Sie keine der vorgegebenen Darstellungsformen nutzen wollen, können Sie im Feld “Benutzerdefinierte Struktur“, eine eigene Struktur festlegen. Geben Sie dafür in das Feld daneben, die Paramter ein, die Sie verwenden wollen. Zum Beispiel

/%category%/%postname%.html

Durch die Eingabe dieser Parameter, hätten Ihre Links folgende Struktur

http://www.beispiel.de/[Kategorie]/[Artikel-Name].html

Zur Verfügung stehen Ihnen dabei einige Parameter.
Sie finden diese unter Using Permalinks < < Wordpress Codex

Performance von Wordpress Permalinks

In dem Artikel “WordPress Permalinks und die Performance” auf Software Guide wird auf ein Performance-Problem bestimmter Permalink-Strukturen hingewiesen.

Dabei geht es um die Darstellung von Permalinks mit den Parametern Kategorie (%category%), Tag (%tag%), Autor (%author%) oder Artikel-Titel (%postname%). Wird einer dieser Parmeter benutzt, speichert Wordpress umfangreiche Informationen, für jede im Blog vorkommende statische Seite (Seite, nicht Artikel) ab.

Wichtig ist dieser Punkt nur für diejenigen, die sehr viele statische Seiten haben. Die meisten Blogger müssen sich darüber keine Gedanken machen, da ein Blog im Normalfallnur wenige statsische Seiten hat.

Wer das Performance-Risiko auf jeden Fall vermeiden will, kann eine Struktur wählen, die mit einem numerischen Parameter, wie z.B. die Artikel-ID (%post_id%) oder dem Datum beginnt.

/%post_id%/%postname%/

Linktiefe & Verzeichnistiefe – Was ist dabei zu beachten?

Relevant bei der Suchmaschinenoptimierung von Links, ist nur die Linktiefe. Die Ordnertiefe gibt zwar an, durch wieviele Verzeichnisse die Verlinkung geht, ist aber völlig uninteressant.

Entscheidend für die Relevanz ist nur, auf welcher Seite sich die Verlinkung befindet, nicht aber in welchem Ordner. Damit haben Verlinkungen auf der Startseite für Suchmaschinen eine größere Relevanz, als Verlinkungen auf zweiter Ebene (oder noch tiefer). Geht man davon aus, dass wichtige Inhalte meistens auf der Startseite präsentiert werden, macht es durchaus Sinn.

Wie wird die Linktiefe bestimmt?

Berechnet wird die Linktiefe durch die Anzahl der Links, die bis zum Auffinden der jeweiligen Datei verfolgt werden müssen. Nehmen wir z.B. einen Link mit 4 Ebenen.

http://www.beispiel.de/2009/8/11/artikel-name/

Von der Startseite aus gesehen hat dieser Link eine Linktiefe von 4, die Relevanz dieses Links ist damit relativ niedrig. Platzieren Sie diesen Link nun auf der Startseite, hat dieser eine Linktiefe von 1, denn es ist nur ein Klick nötig, um zu dieser Seite zu gelangen. Die Relevanz steigt schlagartig.

Fazit: Die Verzeichnisstruktur eines Links spielt damit keine Rolle. Wird dieser früh verlinkt, erhält er eine hohe Relevanz. Wichtig ist nur eine gut durchdachte interne, wie externe Verlinkung.

Welche Linkstruktur ist nun die Beste?

Entscheidend hierfür ist wohl, was für eine Art Blog Sie betreiben. Haben Sie einen sehr Nachrichten-lastigen Blog, ist eine Permalink-Struktur mit Erstellungsdatum eine gute Wahl.

http://www.beispiel.de/[Jahr]-[Monat]-[Tag]/[Artikel-Name]/

Hinweis:Manche Portale, wie Z.B. Google News, setzen voraus, dass sich im Link eine Zahl befindet.

Haben Sie dagegen einen Blog der viele Artikel beinhaltet die “zeitlos” sind, bietet sich an, Zeitangaben durch die Kategorieangabe auszutauschen.

http://www.beispiel.de/[Kategorie]/[Artikel-Name]/

Hinweis: Wenn einem Artikel mehrere Kategorien zugewiesen sind und Sie den Parameter %category% verwenden, wird die Kategorie verwendet, welche Sie zuerst angelegt haben.

Linktext optimieren

Bei der Erstellung von Permalinks sollten Sie auf folgende Punkte achten.

  • Achten Sie darauf, dass Ihre Keywords in der URL erscheinen
  • Übertreiben Sie es nicht mit der Anzhal der Keywords – 2 bis 4 reichen aus
  • Bindestriche werden als Worttrennung interpretiert, Unterstriche nicht.
  • Die Länge der URL scheint nicht von Bedeutung zu sein, wenn es die gesuchten Begriffe beinhaltet
  • Die Reihenfolge der Stichworte in der URL spielt eine Rolle. Versuchen Sie diese so zu gestalten, wie Sie ein User im Suchfeld der Suchmaschine eingeben würde.
  • Achten Sie auf Rechtschreibfehler.

Hinweis: Wordpress erstellt den Permalink eines Artikels zwar automatisch, doch können Sie diesen im Bearbeitungsmodus eines Artikels selber komplett verändern. Nützlich ist dies, wenn Sie nicht zufrieden mit dem Permalink sind und diesen umgestalten wollen.

6847 Views

Letzte Aktualisierung: 28.11.2009

Tags: , , , , , , ,

4 Kommentare zu “Suchmaschinen-freundliche Links in Wordpress erstellen”

2 Trackbacks

Am 8. October 2009 um 11:34 Uhr
Am 21. October 2009 um 02:03 Uhr

Sag deine Meinung zu diesem Artikel